Vereins - Chronik

Eine kleine Zeitreise durch die Vereinsgeschichte.
Klicken Sie auf ein Bild , „und wir erzählen Ihnen was zu der jeweiligen Zeit beim MGV los war „

1860 - 1945 1948 - 1960 1961 - 1970
1971 - 1980 1981 - 1990 1991 - 2000

Die Entwicklung der Chormusik im deutschsprachigen Raum ist seit dem Frühbarock prägend für das gesamte Mitteleuropa. Einflüsse sind musikalische Entwicklung der Chormusik in den anderen europäischen Länder sehr ähnlich wie der im deutschsprachigen Raum. Dieses änderte sich erst deutlich mit der gesellschaftlichen und politischen Situation etwa Mitte des 20. Jahrhunderts.
Im 19. Jahrhundert setzte eine Gründungswelle von Männergesangvereinen ein. Dazu trugen mehrere Faktoren bei. Zunächst begeisterte sich die Romantik für den unbegleiteten Liedvortrag und das Volkslied. Man suchte systematisch nach alten Liedern und zeichnete sie auf. Gleichzeitig entstanden neue Formen der Geselligkeit, unter anderem die Vereine. Neben politischen Vereinigungen gehörten die Turnvereine und die Gesangvereine zu den verbreitetsten neuen Vereinsgründungen, was sich vor allem auch im Gefolge der Befreiungskriege und der Revolution von 1848 zeigte.
Wie bei den Turnvereinen wurden innerhalb kurzer Zeit regionale und überregionale Sängerfeste veranstaltet, bei denen Hunderte oder Tausende von Sängern zusammen kamen.

Wir gedenken unseren verstorbenen Sangesbrüdern.

weiter